28. Oktober 2016

BMW und SBB testen Premium-Mobilitätsangebot

Für 12’200 Franken im Jahr bietet BMW zusammen mit der SBB 100 Testkunden das Premium-Mobilitätspaket «SBB Green Class» an, das unter anderem einen BMW i3 und ein 1.-Klasse-GA beinhaltet. Das Pilotprojekt wird von Mobilitätsforschern der ETH Zürich wissenschaftlich begleitet.

BMW und SBB testen Premium-Mobilitätsangebot

Die BMW (Schweiz) AG und die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bündeln ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität in einem gemeinsamen Pilotprojekt für besonders umweltbewusste Kunden. Mit dem am 27. Oktober am Hauptsitz der SBB in Bern vorgestellten Aktionsprogramm werden erstmals Angebote des individuellen und des öffentlichen Verkehrs miteinander kombiniert. Im Rahmen von «SBB Green Class» erhalten 100 Testkunden Zugang zu vielfältigen und zugleich effizienten Formen des Nah- und Fernverkehrs.

 

Kernbestandteile von «SBB Green Class» sind das Generalabonnement für Fahrten in der 1. Klasse (SwissPass), das auch die Nutzung von öffentlichen Nahverkehrsangeboten umfasst, einen BMW i3 einschliesslich BMW i Wallbox, ein Mobility-Carsharing-Abo für ein Jahr und ein Jahresabo des Velo-Sharing-Service PubliBike. Darüber hinaus erhalten die Testkunden ein Jahresabonnement für die Nutzung von Park & Ride-Plätzen. Des Weiteren erhalten die Testkunden eine ChargeNow Karte. Der Mobilitätsdienst ChargeNow ermöglicht den Kunden einen komfortablen Zugriff auf das weltweit grösste Netz an öffentlichen Ladestationen. Das ganze Angebot gibt es aber nicht gratis: Testkunden bezahlen 12'200 Franken für ein Jahr.

 

«Wir freuen uns sehr, Teil dieses innovativen Pilotprojekts für nachhaltigen Individualverkehr zu sein», erklärte Kurt Egloff, President und CEO der BMW (Schweiz) AG. «SBB Green Class ist wahrlich ein Angebot für Mobilitätspioniere. Und genau für sie ist der rein elektrische BMW i3 das ideale Automobil.»

 

Die wissenschaftliche Begleitung des gemeinsamen Pilotprojekts der BMW (Schweiz) AG und der SBB erfolgt durch die Eidgenössisch Technische Hochschule Zürich. Die Wissenschaftler wollen analysieren, wie sich das Angebot von «SBB Green Class» auf das Mobilitätsverhalten der Testkunden auswirkt. Untersucht wird beispielsweise, zu welchen Anlässen sie den BMW i3, das Schienenverkehrsangebot, den Bus oder ein Leih-Fahrrad nutzen und wie sich der Anteil der Verkehrsmittel im Laufe der Testphase verändert. So soll unter anderem ermittelt werden, ob das Luxus-Mobilitätsagenbot das Potenzial besitzt, vom Pilotprojekt zu einem dauerhaften Angebot zu werden. (pd/ir)

 

www.bmw.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch