20. September 2016

Volvo V90 Cross Country feiert in Zürich Weltpremiere

In der Maag Music Hall in Zürich an der Volvo Art Session 2016 wurde letzte Woche der neue Volvo V90 Cross Country weltweit erstmals dem Publikum gezeigt.

Volvo V90 Cross Country feiert in Zürich Weltpremiere

Kaum irgendwo sonst ist der Winter so hart wie in Schweden, zudem bestehen 77 Prozent des Landes aus Seen und Wäldern: Diese Bedingungen haben Volvo geprägt. Cross-Country-Modelle haben bei den Schweden eine lange Tradition, schon vor fast 20 Jahren verliess das erste Modell, das auch abseits befestigter Strassen in seinem Element ist, die Werkshallen der Schweden.


Im Rahmen der Volvo Art Session in Zürich hat Volvo erstmals das jüngste Modell enthüllt: Den Volvo V90 Cross Country. Und sich dafür das Land der Berge, Seen und Täler ausgesucht. Die Weltpremiere des Geländekombis fand in Zürich statt. Schliesslich ist die Schweiz ein Markt, in dem solche Autos gefragt sind. Rund ein Drittel der 90er-Baureihe soll hierzulande auf den Cross Country entfallen.


Der V90 Cross Country unterscheidet sich im Vergleich zum «normalen» V90 durch 60 Millimeter mehr Bodenfreiheit, einen geänderten Kühlergrill, grössere Räder, ein modifiziertes, auf Komfort ausgelegtes Fahrwerk, permanenten Allradantrieb und seine robuste Rundum-Beplankung. Wer will, kann diese übrigens in Wagenfarbe lackieren lassen, so dass der Cross Country auf den ersten Blick so schlicht und elegant auftritt wie der Kombi.

 

Zur Markteinführung Anfang 2017 sind zwei Benziner (254 PS und 320 PS) ab 74'000 Franken resp. 80'300 Franken und zwei Diesel (190 und 235 PS) für 69'100 Franken resp. 72'800 Franken erhältlich. (ml)

 

www.volvocars.com/ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch