19. September 2016

EFL Autoleasing AG setzt weiter auf Hyundai

Ende August durfte das Team der EFL Autoleasing AG neue Aussendienstfahrzeuge abholen: Sechs Hyundai Tucson in der Topausführung Vertex begleiten die EFL-Mitarbeitenden fortan bei der Händlerbetreuung.

EFL Autoleasing AG setzt weiter auf Hyundai

Mischa Giger, Fleet Manager Hyundai Suisse (ganz links), überreicht EFL-CEO Hakan Pekin symbolisch den Schlüssel für die neue Tucson-Flotte des Aussendienstteams.

Tag für Tag ist das sechsköpfige Aussendienstteam der EFL Autoleasing AG unterwegs, um Schweizer Garagisten bei Fahrzeugfinanzierungsfragen zu beraten. Rund 40'000 Kilometer pro Jahr legt jeder Händlerbetreuer dabei zurück. Da braucht es natürlich ein komfortables Geschäftsauto, das auch mit Effizienz punkten kann. Zum Beispiel so, wie der Hyundai Tucson. In der Ausführung 1.7 CRDi Vertex fährt das attraktive SUV-Modell einerseits mit einer Topausstattung vor, begnügt sich aber andererseits mit durchschnittlich nur 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Genau die richtige Kombination für das EFL-Team. Deshalb war die Freude bei den Aussendienstmitarbeitenden gross, als sie Ende August ihre «alten» Tucson gegen das neueste Modell eintauschen durften.

 

Als operativer Partner der Hyundai eigenen Finanzierungslösung «Hyundai Finance» liegt es für die EFL Autoleasing AG natürlich nahe, bei der Aussendienstflotte auf Hyundai zu setzen. Aber das alleine gab auch für die neuen Fahrzeuge bei weitem nicht den einzigen Ausschlag: «Wir haben mit den Autos dieser Marke bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Sie verrichten absolut zuverlässig ihren Dienst und kommen auch bei unseren Partnern ohne Hyundai Vertretung bestens an», erklärte CEO Hakan Pekin. Von den insgesamt sechs neuen Tucson 1.7 CRDi Vertex ist er durchs Band begeistert: «Die Ausstattung ist wirklich vom Allerfeinsten. Und als nachhaltig denkendes Unternehmen war es für uns enorm wichtig, dass die Fahrzeuge weniger als 130 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen», betonte Hakan Pekin.

 

Nicht minder zufrieden zeigte sich bei der Fahrzeugübergabe Mischa Giger, Manager Fleet von Hyundai Suisse: «Dass die EFL Autoleasing AG für die Erneuerung ihrer Aussendienstflotte auf Hyundai setzt, obwohl es dazu absolut keine Verpflichtung gibt, zeigt, dass wir mit unseren Fahrzeugen alles richtig machen», stellte er fest. Wenn EFL in etwa einem Jahr wieder neue Aussendienstfahrzeuge beziehen wird, kommt Mischa Giger mit Hyundai aller Voraussicht nach erneut zum Zug. Hakan Pekin liebäugelt nämlich bereits mit dem noch effizienteren Hybrid-Modell IONIQ. (rk/pd)

 

www.hyundai.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch