22. Juni 2016

Autoversicherungen im Überblick: Schweizer bevorzugen Qualität

Das Vergleichsportal bonus.ch hat Schweizer Autoversicherungen unter die Lupe genommen und kam zu dem Schluss: für die Schweizer ist die Qualität der Serviceleistungen wichtiger als das Prämienniveau.

Autoversicherungen im Überblick: Schweizer bevorzugen Qualität

Über 1300 Nutzer von bonus.ch bewerteten ihren Versicherer für die aktuelle Studie gemäss den folgenden Kriterien: Klarheit der übermittelten Informationen, Bearbeitung der Schadensfälle, Schnelligkeit der Erstattung, Preis-Leistungs-Verhältnis und Kundenservice. Die Antworten wurden in Noten von 1 bis 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist. Hier die hervorstechendsten Ergebnisse:

 

Generell konnte man feststellen, dass die Schweizer Versicherungsnehmer ihrem Anbieter treu sind: nur 8.1 Prozent der Versicherungsnehmer geben an, zum Jahresbeginn die Versicherung gewechselt zu haben. Bei denjenigen, die denselben Versicherer wie im letzten Jahr beibehalten haben, fällt auf, dass die Qualität der Serviceleistungen der wichtigste Grund ist, seinem Versicherer treu zu bleiben.

 

Dagegen zögern die Versicherungsnehmer nicht, die Versicherung zu wechseln, wenn sie mit der Qualität der Serviceleistungen nicht zufrieden sind. Man kann sogar feststellen, dass sich die Haltung der Versicherungsnehmer im Vergleich zum Vorjahr geändert hat: 16.1 Prozent der Versicherungsnehmer (vs 6.3 Prozent im Vorjahr) wechseln aufgrund der Qualität die Versicherung und nur 27.7 Prozent (vs 48.2 Prozent in 2015) aufgrund der Prämien. Anders als vermutet, sind bei den Online-Offerten nicht das Prämienniveau für einen Versicherungswechsel ausschlaggebend, sondern die Qualität der Serviceleistungen des Versicherers.

 

Mit einer Note von 5.4 (gut) bleibt Die Mobiliar seit 2012 die bevorzugte Versicherung der Schweizer. Auf dem zweiten Podiumsplatz findet man ELVIA (ehemals Allianz24.ch), ein Online-Versicherer, dessen Note sich von 5.1 auf 5.3 verbessert hat. Den dritten Platz mit der Note 5.2 teilen sich Vaudoise (wie im Vorjahr) und TCS (0.1 besser als im letzten Jahr).

 

Die Versicherungsnehmer profitieren immer noch nicht genug von den vertraglichen Fälligkeitsterminen, um ihre Versicherungslage zu prüfen und an ihre Bedürfnisse anzupassen. Zum Beispiel sollte man es sich überlegen, eine Vollkasko-Versicherung für ein über sieben Jahre altes Fahrzeug beizubehalten. Mit einem seinen Bedürfnissen entsprechenden, aktualisierten Versicherungsvertrag kann man über 400.- Franken pro Jahr sparen. (pd/ir)

 

www.bonus.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch