12. Mai 2016

Green Motion investiert Millionen in Ladenetz

Dank der Erträge aus dem kürzlich realisierten Verkauf seiner Technologie nach China investiert Green Motion einen zweistelligen Millionenbetrag in das eigene öffentliche Ladenetz für Elektrofahrzeuge in der Schweiz.

Green Motion investiert Millionen in Ladenetz

Green Motion steckt einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau seines eigenen öffentlichen Ladenetzes mit dem Namen „evpass". Die Finanzierung des Projekts ist dank eines Abkommens zur Technologie-Lizenzierung in China sowie durch die von Green Motion im April dieses Jahres bekanntgegebene, bedeutende Kapitalbeschaffung sichergestellt. Die ersten öffentlichen Ladestationen des „evpass"-Netzwerkes werden bereits montiert, namentlich in Zürich sowie in den Kantonen Freiburg und Luzern.


Green Motion wird die Entwicklung, Produktion und den Verkauf seiner Angebotspalette im Bereich Ladestationen weiter vorantreiben und sich dabei auf sein Vertriebsnetzwerk bestehend aus etwa 30 Unternehmen stützen, zu dem die wichtigsten industriellen Dienstleister, Energieanbieter und Automobilhersteller der Schweiz zählen. Bis 2019 werden parallel dazu mindestens 1‘600 öffentliche Ladepunkte eingerichtet, welche komplett von Green Motion finanziert werden. Diese neuen Stationen werden in der ganzen Schweiz zu finden sein.

 

Green Motion hat für dieses Projekt mit bedeutenden Partnern Vereinbarungen abgeschlossen, die allesamt auf nationaler Ebene vertreten sind und über für die Nutzer dieser Technologie überaus zweckdienliche Parkplatzflächen verfügen. Sämtliche neue Stationen und die evpass-Nutzer werden in das aktuelle Netzwerk von Green Motion integriert, das bereits heute über 750 Ladestationen in der ganzen Schweiz, davon 200 öffentliche, verfügt. (pd/ml)

 

www.greenmotion.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch